Highland Games 2016
Im 11. Jahrhundert wurden durch König Malcolm Canmore die Highland Games in das Leben gerufen. Diese hatten den Zweck die stärksten, schnellsten und mutigsten Männer auszuwählen. So das sie den jeweiligen Clans als Kämpfer und Boten dienen durften. Durch diesen Status erlangten die Männer Ruhm und Ehre. Nach unzählige Aufstände gegen die Besatzer Schottlands war es den schotten verboten Waffen zu tragen. Um ihre Kampfbereitschaft aber dennoch erhalten zu können wurde die Highland Games weiter durchgeführt. Dazu wurden nun aber Steine, Holzstämme und Heugabeln benutzt. 1848 unterstütze Königin Victoria von England die Spiele und sorgte für die grosse Popularität auch ausserhalb der Grenzen Grossbritanniens.
Disziplinen
Kategorien
Ranglisten
Anmeldung